Im September 2020 konnte die Sanierung des Kirchendaches in Schmorkau fertiggestellt werden. Dieses Projekt hat viel Energie gekostet und ich bin dankbar, dass es nun zu einem guten Abschluss geführt ist. Dass die so wichtige Sanierung des Daches für die Kirchgemeinde finzanzierbar wurde, verdanken wir der Förderung im Rahmen des LEADER-Programms, der Unterstützung durch die Landeskirche, sowie vieler kleiner und einigen sehr großzügigen Spenden von Menschen aus Schmorkau. Dafür bin ich sehr dankbar.

Dankbar bin ich auch für die zuverlässige Planung durch das Ingenieurbüro Müller & Hilmes, die Beratung durch unseren landeskirchlichen Baupfleger Herrn Hesse, sowie die fachmännische Arbeit der beteiligten Gewerke.
Ihr Pfarrer Porsch.

Die beteiligten Gewerke sind:
Reichenbacher Dachdecker eG
Sanierungstechnik Neukirch
HMH Gerüstbau (Königsbrück)
Zimmerei Klimke (Königsbrück)
Malerbetrieb Kaßner (Laußnitz)
Elektro Schleinitz (Kamenz)
Holz & Bautenschutz Kirschner (Schmölln-Putzkau)