Informationen zur aktuellen Situation

Der aktuelle Stand (14.05.2020):

  • Gemeindekreise und Gruppen sind weiterhin durch die geltende Allgemeinverfügung des Freistaates verboten.
  • Gottesdienste dürfen gefeiert werden, unter Berücksichtigung der Hygieneauflagen (siehe unten).
  • Unsere nächsten Gottesdienste sind:
    • Sonntag 17.05.2020 (Rogate)
      • 10.00 Uhr Schwepnitz Gottesdienst (statt des Dorffestgottesdienstes in Grüngräbchen)
    • Donnerstag 21.05.2020 (Himmelfahrt)
      • 10.00 Uhr Schlosspark in Röhrsdorf – Open-Air-Gottesdienst
    • Sonntag 24.05.2020 (Exaudi)
      • 9.00 Uhr Cosel Gottesdienst
      • 10.30 Uhr Neukirch Gottesdienst
    • Sonntag 31.05.2020 (Pfingstsonntag)
      • 10.00 Uhr Neukirch Gottesdienst
      • 14.00 Uhr Schwepnitz Gottesdienst (ohne Konfirmation – diese wurde auf Pfingsten 2021 verschoben)
    • Montag 01.06.2020 (Pfingstmontag)
      • 10.00 Uhr Königsbrück – Gemeinsamer Gottesdienst im Schwesternkirchverhältnis

Durch die geltenden Hygieneauflagen ergeben sich folgende Regeln für die Gottesdienstfeiern:

  • Es gilt ein Mindestabstand von 1,5 der beim Betreten, Aufenthalt und Verlassen der Kirche eingehalten werden muss.
  • Durch die Abstandsregel begrenzt sich die maximale Teilnehmerzahl je nach dem verfügbaren Raum in den Kirchen
  • Am Ein- und Ausgang besteht die Möglichkeit der Handdesinfizierung
  • Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes wird dringend empfohlen (beim Singen Pflicht)
  • Vorerst feiern wir kein Abendmahl (der Kirchenvorstand prüft unter welchen Bedingungen es demnächst gefeiert werden kann)
  • Menschen mit corona-typischen Krankheitssymptomen (Husten, Temperatur/Fieber) können nicht an den öffentlichen Gottesdiensten teilnehmen.
  • Für jeden Gottesdienst wird eine Liste geführt, auf der die Namen der Teilnehmenden notiert werden. Sie dient dazu, im Zweifelsfall Infektionsketten nachvollziehen zu können. Die Liste wird im Pfarramt aufbewahrt und nach zwei Wochen wieder vernichtet.
  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:News
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare